Anwenderprogrammierbarer unipolarer Halleffekt-Schalter mit innovativen Programmier-Algorithmen

December 12, 2012

Product Image

Neu im Hallsensor-Portfolio von Allegro MicroSystems ist der feldprogrammierbare, unipolare Halleffekt-Schalter A1128. Der Hall-IC ist für Anwendungen in der Industrie und in der Automobilelektronik mit hohen Umgebungstemperaturen bis zu 150°C ausgelegt.

Der A1128 nutzt eine patentierte vierphasige High Speed Chopper-Stabilisierung, um hohe Schaltpunktstabilität über Temperatur zu erreichen. Spezifische Programmier-Algorithmen vereinfachen den kundenseitigen Abgleichprozess und erlauben nun auch Schaltpunkte nahe des magnetischen 0-Felds. Der Sensor kann auf süd- oder nordpol-aktiv programmiert werden und weist eine hohe Programmier-Auflösung für ein präzises Einschaltverhalten auf.

Die kundenseitige Programmierung erfolgt über den Vcc Pin des Sensors Diese Funktionalität ermöglicht bei gleich bleibender Hysterese die Optimierung des Sensor-Einschaltpunktes (Bop), und damit die Eliminierung bzw. Verringerung möglicher negativer Effekte durch mechanische Toleranzen in der Anwendung. Des weiteren lassen sich ausgangsseitig die Polarität und die Signal-Abfallzeit zur Anpassung an applikationsspezifische Anforderungen und zur EMV-Optimierung programmieren.

Das stabile Verhalten des Sensors bei hohen Temperaturen wird durch die dynamische Offset-Kompensation erreicht, die die Offset-Spannung reduziert, welche üblicherweise durch Temperaturabhängigkeit, thermischen Stress oder beim Vergießen der Bauelemente entsteht.

Der monolithisch aufgebaute Hall-IC beinhaltet Spannungsregler, Hallelement, Differenzverstärker, Offset-Kompensationsschaltung und Schmitt-Trigger. Außerdem sind ein Verpolschutz und eine kurzschlussfeste Open-Kollektor-Ausgangsstufe mit einem Ausgangsstrom bis zu 20 mA integriert.

Zwei verschiedene Gehäuseoptionen ermöglichen eine magnetisch optimierte Konfiguration für vielfältige Anwendungen. Der neue IC ist sowohl im Miniatur SMT-Gehäuse (Variante LT, ähnlich SOT89) als auch im bekannten UA-Gehäuse (Ultra-Mini-SIP) für Durchsteckmontage lieferbar. Die Anschlüsse sind mit Reinzinn galvanisch beschichtet und beide Gehäuseformen sind RoHS-konform.

Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem ein Design-Zentrum in Edinburgh, Schottland sowie ein Applikations- und Marketingzentrum in Annecy, Frankreich.

Media Contacts

Stephan Schurt
SSG Semiconductor Systems GmbH
Email: hallsensoren@ssg-de.com
www.ssg-de.com
www.allegromicro.com



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples