Stromsensor für 50 bis 200 A mit 120kHz Bandbreite , hohe Temperaturen und 3,3V-Versorgung

ALLEGRO/446/1

May 22, 2012

Product Image

Der neue ACS759 von Allegro MicroSystems ist ein nahezu Temperatur unabhängiger, linearer Hochstrom-Sensor-IC, der auf dem Halleffekt-Prinzip basiert und eine wirtschaftliche und präzise Lösung für die Erfassung von Wechsel- und Gleichströmen darstellt. Der ACS759 erweitert das Produktportfolio der Stromsensoren von Allegro um eine 3,3V Variante für eine kompatible und einfache Anbindung an Systeme mit Microcontroller.

Das Sensormodul besteht aus einem hochpräzisen, chopper-stabilisierten linearen Hallsensor-IC mit geringem Offset und einem Kupfer-Leadframe und einem ferromagnetischen Kern, in dem der Hallsensor eingebettet ist. Ein Gleich- oder Wechselstrom durch diesen Kupferleiter erzeugt ein magnetisches Feld, das durch den integrierten Hall-IC erfasst und in eine proportionale Spannung umgesetzt wird.

Die Stromsensor-Genauigkeit wird durch die Gesamtkonstruktion des Allegro CB-Gehäuses sowie durch die werksseitige Programmierung erzielt.

Die integrierte, proprietäre Schirmungstechnologie von Allegro bietet eine hohe Immunität gegenüber Spannungstransienten (dV/dt) und elektrischen Streufeldern. Damit wird für High-Side-Hochspannungs-Applikationen ein geringer Ausgangs-Ripple und eine geringe Offset-Drift gewährleistet.

Die Dicke des Kupferleiters ermöglicht es, Dauerströme bis 200A zu messen. Der interne Widerstand des Leiters beträgt typ. 100 µΩ, was nur sehr geringe Verluste zur Folge hat. Die Anschlüsse des Leistungspfades sind elektrisch isoliert, womit der Baustein auch ohne Verwendung von Opto-Isolatoren und anderen kostspieligen Isolationstechniken in Anwendungen eingesetzt werden kann, die eine galvanisch getrennte Isolation erfordern.

Vor der Auslieferung werden die Bausteine werksseitig programmiert.

Mit einem Strommessbereich von 50 bis 200 A, einer Bandbreite von 120 kHz und einem reduzierten Ausgangs-Rauschen ist der ACS759 prädestiniert für Anwendungen in der Automobil- und Industrieelektronik. Zu den typischen Anwendungen zählen Motorsteuerungen, Laststromerfassung, Power-Management, die Steuerung von DC/DC-Wandlern oder Invertern sowie Überstrom-Fehlerschutzschaltungen.

Der Sensor-IC ACS759 ist bleifrei. Alle Anschlüsse sind mit Reinzinn beschichtet, das verstärkte Leadframe ist aus sauerstofffreiem Kupfer gefertigt. Die ACS759-Familie erfüllt die weltweiten RoHS-Vorgaben. Die Bausteine sind in kleinen 5-poligen CB-Gehäusen für eine einfache Bestückung verfügbar.

Hier steht das entsprechende Datenblatt zum Herunterladen zur Verfügung.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples