Lineare Halleffekt-Sensor-ICs mit hoher Bandbreite und 3,3V Versorgungsspannung für die Automobilelektronik

Die neuen Hall-Sensor-ICs bieten einen rauscharmen, temperaturstabilen Analogausgang für Anwendungen mit hoher Bandbreite bei 3,3V Versorgungsspannung

May 7, 2013

Product Image

Von Allegro MicroSystems Europe sind jetzt zwei neue, werkseitig programmierbare lineare Halleffekt-Sensor-ICs verfügbar. Bei diesen Sensor-ICs entfällt die sonst erforderliche Optimierung bzw. Programmierung durch den Kunden im komplettierten Sensor-Assembly.

A1318 und A1319 bieten einen rauscharmen, temperaturstabilen Ausgang und zielen auf Lage- und Winkel-Messungen mit hoher Bandbreite und einer 3,3-V-Versorgung.

Obwohl die Baustein-Architektur magnetische Eingangs-Empfindlichkeiten von 1,32 bis 2,64 mV/G bzw. 2,64 bis 5,94 mV/G grundsätzlich ermöglicht, werden die Produkte zunächst mit werkseitig vordefinierten magnetischen Empfindlichkeiten geliefert. Die ersten verfügbaren Sensoren sind A1318LLHLX-1-T (1,35 mV/G Empfindlichkeit), A1318LLHLX-2-T (2,5 mV/G) und A1319LLHLX-5-T (5,0 mV/G).

A1318 und A1319 sind ratiometrische Halleffekt-Sensor-ICs, die eine zum anliegenden Magnetfeld proportionale Ausgangsspannung liefern. Die Ruhespannung am Ausgang ist auf 50 Prozent der Versorgungsspannung abgeglichen.

Die Genauigkeit der A1318/19-Sensoren wird durch eine End-of-Line-Programmierung bei Allegro über Temperatur sichergestellt.

Die separaten Temperaturkoeffizienten für Empfindlichkeit und Nullfeld-Ausgangsspannung werden werkseitig auf die Kompensation von NdFeB Magnetmaterial programmiert, um die Genauigkeit zu maximieren und Toleranzen zu minimieren.

A1318 und A1319 weisen sehr geringes Rauschen und hohe EMV-Robustheit in einem weiten Frequenzbereich auf. Die Sensorfamilie ermöglicht Anwendungen bis zu einer Bandbreite von 20 kHz.

Beide Bausteine verfügen über Unterspannungs-Abschaltung und Klemmbereiche der Ausgangsspannung für Open/Short-Diagnose.

A1318 und A1319 sind AEC-Q100 qualifiziert und adressieren primär den Kfz-Markt -, sind aber auch für Industrie- und Konsumeranwendungen vorgesehen. Die Hall-Sensoren werden in einem Platz sparenden SOT-23W-Gehäuse für SMT-Verarbeitung angeboten und sind RoHS konform.

Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem ein Design-Zentrum in Edinburgh, Schottland sowie ein Applikations- und Marketingzentrum in Annecy, Frankreich.

Media Contacts

Stephan Schurt
SSG Semiconductor Systems GmbH
Email: hallsensoren@ssg-de.com
www.ssg-de.com
www.allegromicro.com



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples