Hochvolt Motortreiber-IC für bürstenlose DC-Motoren in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen und 48V Batterie-Systeme

August 8, 2013

Der neue A4900 von Allegro MicroSystems ist ein Hochvolt (600 V)-MOSFET-Gatetreiber-IC für die Ansteuerung von bürstenlosen Gleichstrommotoren. Der neue Treiber-IC wurde für Hochvolt Motoranwendungen in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen und 48V-Batterie-Systemen entwickelt. Anwendungsbeispiele sind Servolenkungen, Kompressoren in Klimaanlagen, Lüfter, Pumpen und Gebläse. Der A4900 ist ebenfalls als non-automotive Version für kommerzielle und industrielle Anwendungen erhältlich.

Der neue Treiber-IC verfügt über sechs integrierte Gatetreiber für die Ansteuerung einer Vielzahl von N-Kanal-IGBTs oder Leistungs-MOSFETs. Die Gatetreiber sind als drei High-Side- und drei Low-Side-Treiber konfiguriert. Die High-Side-Treiber haben eine Spannungsfestigkeit von 600 V und ermöglichen somit den Betrieb mit hohen Motor-Versorgungsspannungen. Für die Ansteuerung von N-Kanal-FETs wird mit Hilfe eines Bootstrap-Kondensators die nötige Gatetreiber-Spannung erzeugt. Alle FETs sind separat über Logik-Eingänge ansteuerbar, die sowohl 3,3- oder 5V-Logikpegeln akzeptieren.

Der Gatetreiber und die Bootstrap-Kondensator-Source werden über einen einzigen Eingangspin versorgt. Ein interner Regler stellt die benötigte Spannung für die Logik zur Verfügung. Der A4900 verfügt über interne Monitoring-Funktionen, um sicher zu stellen, dass die Gate-Versorgungsspannung sowohl für die externen High-Side- als auch Low-Side-FETs im aktiven Betrieb mehr als 9V beträgt.

Die Steuereingänge des A4900 ermöglichen eine sehr flexible Lösung für vielfältige Motorsteuerungen. Jeder Treiber kann mit einem unabhängigen PWM-Signal angesteuert werden. Damit können alle gängigen Signalformen und Motortypen unterstützt werden, einschließlich trapez- und sinusförmiger Ansteuerung.

Die umfassenden Schutzfunktionen diagnostizieren Unterspannung, Übertemperatur und fehlerhafte Leistungsbrücken. Sie können so konfiguriert werden, dass die MOSFETs gegen nahezu alle Kurzschlussbedingungen geschützt sind. Ausführliche Diagnoseinformationen stehen als serielle Datenwörter zur Verfügung.

Der A4900KLQTR-T ist in einem 44-poligen RoHS konformen QSOP-Gehäuse erhältlich.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples