Synchroner Buck-Regler-IC für Stromversorgungen in Automobilen

Gemäß AEC-Q100-qualifizierter PWM-Buck-Regler bietet „Power OK”-Funktionalität, ausgezeichnete Regelstabilität und schnelles Einschwingverhalten

July 2, 2013

Product Image

Der neue A8650 von Allegro MicroSystems ist ein robuster synchroner Buck-Regler-IC. Das Bauelement ist für die Stromversorgung in Automobilen ausgelegt, wie sie beispielsweise für Anzeigeelemente, Klimaanlagen, Navigation- oder Audio-Systeme Anwendung finden.

Der gemäß AEC-Q100 qualifizierte A8650 ist ein PWM-Regler mit einstellbarer Schaltfrequenz und hohem Ausgangsstrom. High-Side P-Kanal-MOSFET (70mΩ) und einen Low-Side N-Kanal-MOSFET (55mΩ) sind integriert. Der IC verfügt über eine Current-Mode-Regelung für eine einfache Kompensierung, sehr gute Regelstabilität und schnelles Einschwingverhalten.

Zu den wesentlichen Funktionsmerkmalen des A8650 gehört die extern einstellbare Schaltfrequenz im Bereich von 0,25 bis 2,4MHz. Weitere Features sind: eine extern einstellbare Softstart-Zeit, um die Einschaltströme zu minimieren; ein Enable/Synchronisations-Eingang, um die Ausgangsspannung ein- und auszuschalten oder um die PWM-Schaltfrequenz zu synchronisieren; und ein „Power OK“-Ausgang, der signalisiert, ob die Ausgangsspannung innerhalb der Regellimits liegt. Die Stromaufnahme des A8650 im Sleep-Mode ist kleiner 3µA.

Zu den umfangreichen Schutzfunktionen gehören eine Unterspannungs-Abschaltung (UVLO) für die Eingangsspannung, ein Überstrom-Schutz (Zyklus für Zyklus), Kurzschlussschutz im „Hiccup“-Mode (HIC), Überspannungsschutz (OVP) und Abschaltung bei thermischer Überlastung (TSD). Darüber hinaus verfügt der A8650 über Schutzfunktionen bei offener Regelschleife, Kurschluss zwischen benachbarten Anschlüssen bzw. Kurzschluss gegenüber Masse für jeden Pin. Damit werden auch die Anforderungen in anspruchsvollsten Automobilanwendungen erfüllt.

Der A8650 nutzt externe Kompensation, um mit einer Vielzahl von Leistungskomponenten arbeiten zu können, wobei das Einschwingverhalten ohne Einschränkungen der Stabilität optimiert wird. Der IC regelt Eingangsspannungen von 2,5V bis 5,5V auf Ausgangsspannungen von bis zu 0,8V herunter und kann Lasten von mindestens 2A treiben.

Der A8650 ist in einem 10-poligen eMSOP-Gehäuse mit „exposed Pad“ für optimale Wärmeabfuhr verfügbar. Die Anschlüsse sind für bleifreie Verarbeitung mit Reinzinn galvanisch beschichtet. Das Bauelement ist RoHS konform.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples