MOSFET-Treiber-IC zur Trennung von 3-Phasen-Motoren in Automotive-Applikationen mit ASIL Anforderungen

Idealer Ersatz für mechanische Relais und diskrete Treiber-Schaltungen

May 27, 2014

Product Image

Der A6861 von Allegro MicroSystems ist ein innovativer N-Kanal MOSFET-Treiber-IC zur sicheren Trennung von 3-Phasen-Motoren. Der neue Treiber unterstützt ASIL-Anforderungen in sicherheitskritischen Automobil-Anwendungen wie elektronischen Servolenkungen, elektrischen Bremsen oder anderen Applikationen, bei denen üblicherweise Relais zur Abtrennung der Motorphasen verwendet werden.

Die Allegro A²-SIL™-Familie mit innovativen Funktionsmerkmalen wurde zielgerichtet entwickelt, so dass ASIL D-Zertifizierung und somit das anspruchsvollste ASIL-Rating einfach erreicht werden kann. Der A6861 wurde dafür ausgelegt relais-basierte Motor-Trennung in sicherheitskritischen Automotive-Applikationen zu ersetzen. Darüber hinaus bietet der Treiber-IC einen Ausgang, der zur Ansteuerung eines externen Verpolschutzes verwendet werden kann.

Der A6861 verfügt über drei unabhängige Floating-Gate-Treiberausgänge, um die Power-MOSFETs über den gesamten Versorgungsspannungsbereich und bei hohen Anstiegsgeschwindigkeiten (Slew-Rate) der Phasen-Spannung, im „On“-Status zu halten. Mit nur wenigen externen Komponenten kann der A6861 auch bei hohen Lastströmen den Verbraucher von seiner Bestromung trennen.

Eine integrierte ChargePump liefert die benötigte Spannung, um die High-Side Leistungs-MOSFET kontinuierlich im „On“-Status zu halten, vorausgesetzt die Phasen-Spannung liegt im Bereich der Batteriespannung. Werden Gate-Source-Widerstände von > 100kΩ verwendet, liefert die Charge-Pump eine Gate-Treiberspannung von größer 7,5V bei Batteriespannungen bis runter zu 4,5V.

Die drei Gate-Treiber können über Logikeingänge unabhängig voneinander gesteuert werden. Bei typischer Beschaltung werden die MOSFETs innerhalb von 8μs „ein-“ und innerhalb von 1μs „aus“-geschaltet. Eine Unterspannungs-Überwachung überprüft, ob die Spannung der ChargePump ausreicht, damit sich die MOSFETs in einem sicheren, leitenden Zustand befinden.

Der A6861KLPTR-T ist in einem 16-poligen TSSOP-Gehäuse mit „exposed Pad“ für eine optimierte Wärmeabfuhr verfügbar. Die Anschlüsse sind für die bleifreie Verarbeitung mit Reinzinn galvanisch beschichtet. Das Bauelement ist RoHS Konform.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples