Mehrkanal Abwärts-/Aufwärtsspannungsregler für Automotive-Anwendungen

AEC-Q100-qualifizierter Baustein bietet zwei LDO-Regler, Window Watchdog Timer und Power-on-Reset-Ausgang

November 17, 2015

Product Image

Der neue A4409 von Allegro MicroSystems Europe ist ein Power Management IC, der einen Abwärts- (Buck) oder Abwärts-/Aufwärtsregler (Buck/Boost) für die effiziente Umwandlung der Fahrzeug-Batteriespannung in eine genau geregelte Teilspannung nutzt. Ebenfalls integriert sind Steuerungs-, Diagnose- und Schutzfunktionen.

Das einzigartige Buck/Boost-Design des A4409 ermöglicht einen Betrieb an Eingangsspannungen unter 5 V, um die Anforderungen von Start-Stopp-Systemen in Fahrzeugen zu erfüllen. Der Ausgang des Schaltreglers versorgt zwei 5V-LDO-Regler (Low-Dropout): einen mit 300 mA, den anderen mit 200 mA Strom.

Mit diesen Funktionen eignet sich der A4409 ideal zur Versorgung von Systemen, die Mikroprozessoren, DSPs, Sensoren, Transceiver und andere Bausteine in Anwendungen wie Kfz-Steuerungseinheiten (ECUs) enthalten.

Der „Enable“-Eingang des A4409 ist kompatibel zu hohen Batteriespannungen. Zu den Diagnose-Ausgängen des Reglers zählt ein Power-on-Reset-Ausgang (NPOR). Eine hohe Langzeitstabilität wird durch zwei interne Bandgap-Spannungsreferenzen garantiert: eine für die Regelung, die andere für die Fehlerprüfung.

Der A4409 enthält auch einen programmierbaren Window Watchdog Timer für verschiedene Taktfrequenzen. Für das zuverlässige Hochfahren des Prozessors nutzt der Timer eine feste Einschaltverzögerung von 30 ms. Er bietet auch einen Enable/Disable-Pin für die anfängliche Programmierung ab Werk oder die erneute Programmierung im Feld.

Zu den weiteren Schutzfunktionen zählen Foldback-Überstromschutz für die LDO-Ausgänge und Abschaltung bei Übertemperatur. Der Schaltregler bietet pulsweise Strombegrenzung, Hiccup-Mode- und LX-Kurzschlussschutz sowie eine interne Absicherung für den Fall, dass die Asynchron-Diode fehlen sollte.

Der A4409 ist entsprechend den AEC-Q100-Standards für den Einsatz in Automotive-Anwendungen qualifiziert und wird im flachen (max. 1,2 mm Bauhöhe), 20-poligen TSSOP-Gehäuse (-LP) mit freiliegendem Thermal Pad ausgeliefert.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples