Synchrone Abwärtsregler für das Laden über USB

Automotive-qualifizierte Bausteine bieten weiten Eingangsspannungsbereich und Fernlastregelung

August 11, 2015

Product Image

Mit dem A8652 und A8653 erweitert Allegro MicroSystems Europe sein Angebot an Automotive-Regler-ICs um zwei Bausteine für das Laden über USB.

Die beiden synchronen Abwärtsregler bieten hohe Ausgangsströme und eine genaue Lastregelung über einen Kabelstrang, ohne dass Remote-Sense-Leitungen hierfür benötigt werden Diese ferngesteuerte Lastregelung wird durch eine integrierte Korrekturschaltung mit offenem Regelkreis ermöglicht, die bei bekanntem Kabelbstrang-Widerstand die Ausgangsspannung entsprechend dem gemessenen Laststrom und einer vom Anwender einstellbaren Verstärkung anpasst. Dabei werden ±2% Genauigkeit bei 500 mV Korrektur erzielt.

Zur Lastregelung zählen eine zu 115% geregelte Klemmenspannung und dynamischer Überspannungsschutz mit Schwellenwertänderung der Korrekturspannung.

Der A8652 und A8653 bietet auch eine konfigurierbare Laststrombegrenzung, um die Ausgangsspannung bei Überstrom zu verringern. Die Bausteine regeln Eingangsspannungen von 4 bis 36 V und bleiben selbst dann in Betrieb, wenn der Eingang auf 2,6 V abfällt. Erreicht die Eingangsspannung den Wert der Ausgangsspannung, wird der Tastgrad maximiert, um die Ausgangsspannung stabil  zu halten.

Zu den weiteren Funktionen zählen eine extern einstellbare Soft-Start-Zeit, eine externe Kompensation, ein „Enable“-Eingang zur Aktivierung der Ausgangsspannung, ein „SYNC/FSET“-Eingang zum Synchronisieren oder Einstellen der PWM-Schaltfrequenz sowie ein „Power-OK“-Ausgang, der signalisiert, dass sich die Ausgangsspannung innerhalb des Regelbereichs befindet.

Zu den Schutzfunktionen zählen eine Abschaltung bei Unterspannung am Eingang, zyklusweise Strombegrenzung, „Hiccup“-Modus-Kurzschlussschutz, dynamischer Überspannungsschutz und Abschaltung bei Überhitzung. Beide Regler bieten auch Schutz im lastfreiem Zustand, Kurzschluss benachbarter Anschlüsse und Kurzschluss gegen Masse an jedem Anschluss. Damit werden die hohen Anforderungen von Automotive-Anwendungen als auch anderer Applikationen erfüllt.

Der A8652/53 wird im 16-Pin eTSSOP-Gehäuse mit Exposed Pad (freiliegendem Lötpad) für verbesserte Wärmeableitung ausgeliefert. Das Gehäuse ist bleifrei und mit 100% mattverzinnten Anschlüssen versehen. Die maximale Sperrschichttemperatur beträgt +150 °C.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples