Allegro MicroSystems Europe stellt neue lineare Hall-Effekt-Sensor-ICs mit Analogausgang in kleinen, flachen SMD- und SIP-Gehäusen vor

AEC-Q100-qualifiziert für den Einsatz im Automotive- und Industriebereich

May 30, 2017

A1308-9 Product Image

Allegro MicroSystems Europe stellt zwei neue lineare Hall-Effekt-Sensor-ICs mit analogem Ausgang vor, die für den Einsatz in Automotive- und Industrie-Anwendungen vorgesehen sind. Neue Anwendungen für Hall-Effekt-Sensor-ICs mit Linearausgang, wie die Erfassung von Verschiebungen und Winkelpositionen, erfordern eine höhere Genauigkeit und kleinere Baugrößen. Allegros A1308 und A1309 wurden speziell dafür entwickelt. Mögliche Anwendungen sind die EPS-Drehmoment-/Winkelmessung und das Erfassen der Gangposition in Getrieben. Die temperaturstabilen Sensoren sind sowohl im SMD- als auch Through-Hole-Gehäuse erhältlich.

Die Genauigkeit jedes Sensors wird durch End-of-Line-Kalibrierung erhöht. Jeder Sensor verfügt über einen nichtflüchtigen Speicher, um die Empfindlichkeit und den Ruhestromausgang (QVO; Quiesent Voltage Output: Ausgang in Abwesenheit eines Magnetfeldes) zu optimieren. Dieses Leistungsmerkmal des A1308 und A1309 wird über den gesamten Betriebstemperaturbereich durch Programmierung des Temperaturkoeffizienten sowohl für die Empfindlichkeit als auch für den QVO bei Allegros End-of-Line-Tests gewährleistet. Die ratiometrischen Hall-Effekt-Sensor-ICs liefern einen Spannungsausgang, der proportional zum angelegten Magnetfeld ist. Der Ruhestromausgang wird auf 50% der Versorgungsspannung eingestellt.

Die Linearsensoren eignen sich für den Einsatz in Automotive- und Industrieanwendungen, die hohe Genauigkeit erfordern und über den erweiterten Temperaturbereich von -40 bis 150 °C (SOT-23W) oder -40 bis 125 °C (SIP) betrieben werden. Jeder monolithische BiCMOS-Schaltkreis enthält ein Hall-Element; eine Temperaturkompensation, um die spezifische Empfindlichkeitsdrift des Hall-Elements zu verringern; einen Kleinsignalverstärker; eine Ausgangsstufe mit niedriger Impedanz und eine patentierte dynamische Offsetunterdrückung.

Der A1308 und A1309 stehen in zwei Gehäusevarianten zur Verfügung. „LH“ als kleines, flaches, SOT-23W-ähnliches SMD-Gehäuse. „UA“ als 3-poliges Miniatur-SIP (Single Inline Package) für die Through-Hole-Montage. Beise Gehäuse sind bleifrei und mit 100% matt verzinnter Leadframe-Beschichtung versehen.

Ein Datenblatt der linearen Hall-Effekt-Sensor-ICs A1308 und A1309 steht zum Download bereit.



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples