Allegro MicroSystems Europe stellt neue 0° bis 360° Winkelsensor-ICs vor

A1333 & A1339 bieten schnellste Reaktionszeit mit 15 µs und unterstützen 10-MHz-SPI sowie Echtzeit-ABI- und UVW-Ausgänge für schnelle Datenübertragung

November 7, 2017

A1333 Product Image

Allegro MicroSystems Europe stellt zwei neue 0° bis 360° Winkelsensor-ICs vor, die berührungslos eine präzise Winkelposition ermitteln, basierend auf einer magnetischen CVH-Technik (Circular Vertical Hall). Der A1333 und A1339 sind System-on-Chip-Bausteine (SoCs) mit folgenden Funktionen: CVH-Frontend; digitale Signalverarbeitung; Unterstützung mehrerer digitaler Ausgabeformate und Allegros erste Motor-Kommutierungsausgänge (UVW) und Encoderausgänge (A, B, I) für Winkelsensor-ICs, die mit 3,3 V oder 5 V arbeiten.

A1339 Product ImageDer A1333 und A1339 werden als Single- und Dual-Chip-Versionen angeboten, letztere für Systeme, die redundante Sensoren benötigen. Beide verfügen über ein integriertes EEPROM, das bis zu 100 Lese-/Schreibzyklen unterstützt und eine flexible End-of-Line-Programmierung der Kalibrierungsparameter ermöglicht. Beide Sensoren eignen sich für Anwendungen im Automobilbereich, bei denen Winkelmessungen von 0° bis 360° erforderlich sind, z.B. für die Motorpositionsmessung in Lenk- und Bremssystemen und anderen schnellen Stellantrieben für Pumpen und Getriebe, die niedrige Latenz und hohe Auflösung verlangen. Der A1339 verfügt außerdem über einen Umdrehungszähler und eine Stromsparfunktionen, mit der sich in Automtive-Anwendungen Änderungen des Zielmagnetfelds verfolgen lassen, selbst wenn sich der Zündschlüssel des Fahrzeugs in der Aus-Position befindet.

Sowohl der Single- als auch Dual-Chip A1333 und A1339 entsprechen der ISO26262: 2011 für die Hardware-Entwicklung (Bewertung folgt). Die Single-Chip-Versionen sind darauf ausgerichtet, ASIL-B-Anforderungen zu erfüllen; die Dual-Chip-Bausteine sollen ASIL-D-Anforderungen erfüllen, wenn sie zusammen mit einer entsprechenden Systemsteuerung integriert und eingesetzt werden. Der gestapelte Dual-Chip-Aufbau sorgt für eine bessere Kanal-zu-Kanal-Übereinstimmung als bei herkömmlichen Seite-an-Seite-Aufbauten. Dies ist in sicherheitskritischen Anwendungen entscheidend, wenn der Ausgang beider Sensoren verglichen wird, um zu garantieren, dass das System korrekt arbeitet.

Zum Download des Datenblatts für den A1333 Highspeed-, Hall-Effekt-Winkelsensor-IC

Zum Download des Datenblatts für den A1339 Highspeed-, Hall-Effekt-Winkelsensor-IC



Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples