Allegro MicroSystems Europe stellt einen Micropower-LED-Treiber mit integriertem Hall-Effekt-Schalter vor

Praktische Single-Chip-Lösung für LED-Beleuchtungen

June 6, 2017

APS13568 Product Image
Allegro MicroSystems Europe stellt einen neuen Micropower-LED-Treiber mit integriertem Hall-Effekt-Schalter vor. Der APS13568 ermöglicht eine kompakte, elegante, zuverlässige und fehlertolerante LED-Beleuchtung mit minimaler Stückliste und zu geringen Kosten. Der Treiber enthält: einen Micropower-Regler, eine Hall-Platte, einen Kleinsignalverstärker, eine Chopper-Stabilisierung, einen Schmitt-Trigger, einen Open-Drain Hall-Effekt-Schalter, Wahl der Ausgangspolarität, einen LED-Treiber mit Soft-Ein-/ Aus sowie Schutz gegen Kurzschluss und Überhitzung mit automatischem Wiederanlauf.

Der integrierte Halbleiter-Hall-Effekt-Schalter ermöglicht geräuschloses, abgedichtetes, kontaktloses Schalten und bietet somit erhebliche Vorteile gegenüber fehleranfälligen mechanischen Schaltern. Der Standby-Strom ist mit 25 μA äußerst niedrig. Der LED-Treiber verfügt über einen störungsarmen, einstellbaren Lineartreiber bis 150 mA für eine oder mehrere LEDs. Ein optionaler externer Kondensator programmiert die Ein-/Ausschaltrate und fügt einen eleganten Theatereffekt hinzu. Er wird über den Hall-Effekt-Schalter gesteuert und schaltet sich in Anwesenheit eines Magneten ein und aus. Der Hall-Effekt-Schalter ist omnipolar (reagiert auf Nord- und Süd-Magnetpole) und hochempfindlich (BOP = 40G), um zahlreiche mechanische Konfigurationen und Gehäuse mit verschiedenen Luftspalten und mechanischen Fehlausrichtungen zu unterstützen. Die Ausgangspolarität des AP13568 ist wählbar, und ein open Drain-Ausgang steht für den Anschluss an zusätzliche externe Schaltungen bereit.

Der neue Baustein ergänzt Allegros Angebot an LED-Treibern und Hall-Effekt-Schaltern indem nun ein externer Ausgang und Micropower-Betrieb (25 μA) zur Verfügung stehen. Er eignet sich für Unterhaltungselektronik, Weiße Ware, Boote, Wohnmobile, Motorräder sowie Innen- und Fahrzeugbeleuchtungen für Handschuhfächer, Mittelkonsolen, Kosmetikspiegel, Kofferraum, LKW-Kojen etc. Der integrierte Micropower-Regler erlaubt den Betrieb mit Versorgungsspannungen von 7 bis 24 V bei geringem durchschnittlichen Versorgungsstrom, wenn der Ausgang deaktiviert ist. Die Zuverlässigkeit und EMV verbessern sich durch Zener-Klemmen sowie durch einen Schutz gegen Kurzschluss am Ausgang, Überhitzung und Verpolung. Hohe Leistungsfähigkeit des Hall-Schalters wird durch eine dynamische Offsetunterdrückung möglich, wodurch sich die Rest-Offset-Spannung verringert, die normalerweise durch Chip-Overmoulding, Temperaturdrift und thermische Belastung verursacht wird.

Der Treiber ist in zwei Versionen erhältlich: als Option „K“ für Automotive-Anwendungen (AEC-Q100) und einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C; und als Option „E“ für Industrie- und Consumer-Anwendungen von -40 bis +85 °C. Beide Versionen werden im RoHS-konformen, thermisch verbesserten SOIC-8-SMD-Gehäuse (LJ) ausgeliefert. ASEK13568KLJA Prototyping-Boards sind ebenfalls erhältlich.
Zum Datenblatt des APS13568 LED-Treibers mit integriertem Micropower-Hall-Effekt-Schalter


Über Allegro MicroSystems

Allegro MicroSystems Inc. ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von leistungsfähigen Power- und Halleffekt-Sensor-ICs. Die innovativen Lösungen von Allegro zielen auf die Wachstumsmärkte in den Bereichen Automobilelektronik, Kommunikation, Computer/Büroautomatisierung, Konsumer- und Industrieelektronik. Allegro hat seinen Firmensitz in Worcester, MA, USA mit Design- und Applikationszentren in Nord- und Südamerika, Asien und Europe. Weitere Informationen findet man unter: www.allegromicro.com.

Allegro MicroSystems Europe hat seinen Firmensitz in Chertsey, Großbritannien, und stellt die europäische Vertriebs- und Marketing-Niederlassung dar. Von hier aus wird ein Netzwerk von Repräsentanten und Distributoren in Europa geführt. Allegro unterhält außerdem Applikations- und Marketingzentren in Heidelberg, Deutschland sowie in Annecy, Frankreich. Hinzu kommt ein Entwicklungszentrum in Edinburgh, Schottland.


Pressekontakt

Allegro MicroSystems Germany GmbH
Tel: +49 (0) 6221 8723 5
Email: info.germany@allegromicro.com
www.allegromicro.com

.

Copyright © 2017 Allegro MicroSystems, LLC

Sitemap  |  Privacy Policy  |  Contact Webmaster

Follow us on: LinkedIn YouTube Google+ Follow Allegro on Twitter

Careers   |   Contact Sales   |   Home   |   Legal   |   Quality & Environment   |   Request Samples